Home
Reise-Info-Elbing
Verkehrsplan
Preußens Urgeschichte
Geschichte
Ostergebräuche
Elbinger Totenbuch 1
Elbinger Totenbuch 2
Elbinger Totenbuch 3
aus Elbing
Elbing ab 1237
unser altes Elbing
Siegel,Wappen,Fahnen
Altstadt
Elbinger Stadtmodell 1
Elbinger Stadtmodell 2
meine Bücher
Elbinger Straßen A - F
Elbinger Straßen G - M
Elbinger Straßen N - Z
Vor 60 Jahren- 1945/ I
Der Kampf um Elbing
Vor 60 Jahren- 1945/ II
1945 - Einzelschicksale
Logen-Pestalozzistr.
Klassenfotos
Elbinger Stadttheater
Heinrich-von-Plauen-Schule
Bürger - Vereine
Rudervereine
Badeanstalten
Elbinger Gesangvereine
St. Georg.-Brüder.
Pott-Cowle-Stiftung
Harry Schultz
Werner Grunwald
Bogdan Kiebzak
Schichau
Elbinger Münzen I
Elbinger Münzen II
Elbinger Münzen III
Elbinger Notgeld
Elbinger Bier
Elbinger Schiffe
Elbinger Silber
Elbinger Zinn
"Freyen Bürgerhöfe"
Der Landkreis 1944
Pangritz - Kolonie
Adalbertkirchstr.
Pangritz- Club
Clubnachrichten
30 Jahre Pangritz-Club
Maibaum-Chronik
Maibaum - Treffen
Neue Generation
Maxi im Internet
Elbing 2003
Elbing 2004
Stadtspaziergang 2004
Elbing 2006 / I
Elbing 2006 / II
Elbing 2006 / III
Elbing 2006 / IV
Elbing 2006 / V
Elbing 2008 / I
Elbing 2008  / II
Elbing 2008 / III
Elbing 2008 / IV
Baumgarth
Fischer - Vorberg
Flugplatz Wansau
Flugplatz Eichwalde I
Flugplatz Eichwalde II
Flugplatz - Siedlung
Speicherinsel
Heimstättenpark
Mennoniten
Synagogen-Gemeinde
Elbinger Höhe
Rollberge
Cadinen
Kahlberg
Impressum
Linkliste
Gästebuch
Hans
Plauenschule


Liebe Leser, liebe Elbinger,

Sie sind es gewöhnt, auf meinen Seiten viel über die Vergangenheit unserer Heimatstadt Elbing zu erfahren. Ich will aber nicht versäumen auf diesen Seiten die jungen Menschen aus dem heutigen Elblag vorzustellen und zu beschreiben. Diese Generation ist sehr aufgeschlossen für die Vergangenheit unserer gemeinsamen Geburtsstadt Elbing / Elblag und formt die neue Geschichte von Elblag wie es wohl auch unsere Jugend getan hätte.

Nachdem ich Ihnen die jungen Leute aus dem Gymnasium Nr. 9 vorgestellt und für diese Schule auch eine neue Seite eingerichtet habe, möchte ich ihnen heute eine Musikgruppe aus Elblag vorstellen.


Herr Piotr Krupski und seine drei Freunde haben eine CD erstellt mit moderner Musik, gemischt mit alten vertrauten Stadtklängen. Aus meiner Sicht eine gelungene Arbeit, man hört die Glocken von St. Nikolai, die Straßenbahn und weitere Stadtgeräusche. Die zehn Titel dieser Platte tragen die Namen in Verbindung mit der Tannenbergallee, St. Nicolai und der Schichauwerft. Nähere Angaben finden Sie in meinem Gästebuch, dort stellt Herr Piotr Krupski sich und seine Arbeit vor.